HDI Rechtsschutzversicherung

Die Rechtsschutzversicherung der HDI lässt sich wie die meisten Policen an den individuellen Bedarf anpassen. Neben den Basispaketen Privat- und Verkehrsrechtsschutz werden noch verschiedene Zusatzpakete wie Beruf, Vermieten, Wohnen, Risiko Plus sowie das Service-Paket Jurway angeboten. Für den bestmöglichen Schutz gibt es das „Rundum Sorglos Paket“. Als großer Versicherer wird die HDI regelmäßig von Ratingagenturen und Verbraucherzeitschriften unter die Lupe genommen. So wurde auch die Rechtsschutzversicherung bereits mehrfach getestet, mit unterschiedlichen Ergebnissen.

Aktuelle Tests zur Rechtsschutz der HDI

Die Softfair Analyse GmbH hat im Juni 2016 einen Rechtsschutzversicherung Test durchgeführt. Getestet wurden 240 Tarife von 30 Versicherungsunternehmen. Softfair hat die Tarife auf ihre Eignung für Singles, Familien und Senioren überprüft und bewertet. In der Kategorie Singles konnten die Tarife bis zu 3.900 Punkte erhalten, in der Kategorie Familien bis zu 4.200 und in der Kategorie Senioren waren bis zu 4.100 Punkte möglich. Zudem gab es, abhängig von der erreichten Punktzahl, bis zu fünf Eulenaugen zu erreichen.
Die HDI war mit 12 Tarifen im Testfeld vertreten. In keiner der drei Kategorien hat es für die Höchstwertung von 5 Eulenaugen gereicht. Die Rechtsschutzversicherungs-Tarife der HDI erzielten im Softfair Rechtsschutz Rating 2016 folgende Ergebnisse:



Tarif Punkte Singles Eulenaugen Singles Punkte Familien Eulenaugen Familien Punkte Senioren Eulenaugen Senioren
Basis Rechtsschutz  (ohne SB) 1.090 2 1.140 2 1.090 2
Basis Rechtsschutz inkl. Jurway (ohne SB) 1.090 2 1.140 2 1.090 2
Basis Rechtsschutz inkl. Risiko Plus (ohne SB) 2.140 3 2.240 3 2.190 3
Basis Rechtsschutz inkl. Risiko Plus (mit SB) ÖD 2.200 3 2.250 3 2.250 3
Basis Rechtsschutz inkl. Risiko Plus inkl. Jurway (ohne SB) 2.140 3 2.240 3 2.190 3
Basis Rechtsschutz inkl. Risiko Plus inkl. Jurway (mit SB) ÖD 2.200 3 2.250 3 2.250 3
Basis Rechtsschutz inkl. Risiko Plus inkl. Rundum Sorglos (ohne SB) 2.500 4 2.600 4 2.350 3
Basis Rechtsschutz inkl. Risiko Plus inkl. Rundum Sorglos (mit SB) ÖD 2.440 4 2.490 3 2.290 3
Basis Rechtsschutz inkl. Risiko Plus inkl. Rundum Sorglos inkl. Jurway (ohne SB) 2.500 4 2.600 4 2.350 3
Basis Rechtsschutz inkl. Risiko Plus inkl. Rundum Sorglos inkl. Jurway (mit SB) ÖD 2.560 4 2.610 4 2.410 3
Basis Rechtsschutz inkl. Rundum Sorglos (ohne SB) 1.450 2 1.500 2 1.250 2
Basis Rechtsschutz inkl. Rundum Sorglos inkl. Jurway (mit SB) 1.450 2 1.500 2 1.250 2

Stiftung Warentest bewertet HDI Rechtsschutzversicherung mit „gut“

Die Stiftung Warentest hat über ihren Ableger Finanztest (Ausgabe 12/2014) insgesamt 55 RSV-Pakete von 30 Versicherern untersucht und bewertet. Berücksichtigt wurden Policen für die Lebensbereiche Privat, Beruf und Verkehr. Getestet wurden Versicherungen für Familien, Versicherungsnehmer ist dabei ein 40-jähriger Angestellter. In die Gesamtbewertung flossen zu 90 Prozent die Versicherungsbedingungen und zu 10 Prozent deren Verständlichkeit mit ein.
Der Tarif „Basis + Risiko Plus + Rundum Sorglos“ erhielt von Stiftung Warentest das Qualitätsurteil „gut“ (Note 2,0). Positiv bewertet wurden die kundenfreundlichen Bedingungen (Note 1,7). So gehörter der Tarif von HDI zu den wenigen Policen, bei denen im Falle von vertraglichen Problemen auf die 3-monatige Wartezeit verzichtet wird. Allerdings gab es für die Verständlichkeit nur ein „mangelhaft“ (Note 4,9).
Ohne den Zusatz „Rundum sorglos“ vergaben die Tester eine Note von 2,1. Weniger gut fiel die Bewertung des reinen Basistarifs aus. Aufgrund des eingeschränkten Leistungsumfangs gab es für dieses Angebot nur das Qualitätsurteil „ausreichend“.

3. Platz für HDI im Test von Ökotest

Das Verbrauchermagazin Ökotest hat in seiner Ausgabe 01/2014 ebenfalls einen umfassenden Test von Rechtsschutzversicherungen durchgeführt. Insgesamt wurden dabei 68 Tarife von 25 Versicherern auf den Prüfstand gestellt. Untersucht wurden Policen für Familien, welche einen Schutz in den Bereichen Privat-, Berufs-, Verkehrs- und Mietrecht suchen.
Die Tarifkombination „Basis mit den Paketen Beruf, Eigentümer, Mieter, Plus und Rundum Sorglos“ erhielt beim Test eine Einstufung auf dem 3. Rang. Positiv bewertet wurde unter anderem, dass die Versicherungssumme bei Streitigkeiten aus Kapitalanlagen mit 50.000 Euro relativ hoch ausfällt. Zudem konnten auch die Leistungen bei außergerichtlichen Streitigkeiten vollauf überzeugen. Für dieses Kriterium gab es eine Einstufung auf dem 1. Rang. Bemängelt wurde dagegen das nach Ansicht der Tester „sehr hohe“ Preisniveau.

Nur vorletzter Platz bei DISQ für Rechtsschutz der HDI

Das Deutsche Institut für Servicequalität (DISQ) hat im Mai 2013 Kombinationstarife mit Privat-, Berufs- und Verkehrsrechtsschutz unter die Lupe genommen. Getestet wurden die Produkte mit und ohne Selbstbeteiligung. Für den Versicherer HDI nahm die Tarifkombination Privat- und Verkehrsrechtsschutz inklusive dem Tarif Paket an der Bewertung teil.
Pro Anbieter wurden die günstigsten Angebote für jeweils acht unterschiedliche Modellfälle untersucht. Das Gesamtergebnis setzte sich zu 60 Prozent aus den angebotenen Leistungen und zu 40 Prozent aus den Prämien zusammen.
Mit 42,4 von 100 möglichen Punkten sprang für die HDI nur der 14. und damit vorletzte Platz heraus. In der Kategorie Versicherungsleistungen erzielt der Versicherer mit einem Ergebnis von 55,5 Punkten und dem 9. Rang noch ein durchschnittliches Ergebnis. Bemängelt wurde unter anderem der fehlende Versicherungsschutz für Streitigkeiten bei Aufhebungsverträgen bewertet. Die im Vergleich zu den anderen Versicherern hohe Prämien verhinderten jedoch eine bessere Gesamtplatzierung.

Platz 3. im Test von Focus Money

Bei einem Rechtsschutz Test von 19 Premiumtarifen durch die Finanzzeitschrift Focus Money (Ausgabe 14/2014) konnte der „Rundum sorglos“ Tarif von HDI überzeugen. Dabei wurden insgesamt 19 Kriterien untersucht und bewertet. Für jedes erfüllte Kriterium gab es einen Punkt. Für die Kategorie „Mediation“ wurden vier und für den „erweiterten Beratungsrechtsschutz“ maximal drei Punkte vergeben. In den Disziplinen „Kapitalanlagestreitigkeiten“ und „Jahresbeitrag“ konnten bis zu zwei Punkte ergattert werden.
Im Gesamtergebnis kam das Rundum sorglos Paket von HDI auf 19 Punkte, was den dritten Platz bedeutete. Für den erweiterten Beratungsschutz im Familienrecht vergaben die Tester die vollen drei Punkte. In der Kategorie Mediation wurden 3 Punkte vergeben. Abzüge gab es, weil der Versicherungsschutz sowohl innerhalb wie auch außerhalb der EU nicht in unbegrenzter Höhe zur Verfügung steht. Dazu wurden auch in den Kategorien „Jahresbeitrag“, „Schadenfreiheit“ und „Beitragsfreiheit bei Arbeitslosigkeit“ keine Punkte vergeben.

Tarife von HDI im Überblick

Das Paket „Basis“ beinhaltet eine Versicherungssumme von 500.000 Euro. Eine erforderliche Strafkaution wird bis zu einem Betrag von 100.000 Euro gestellt. Die Rechtsschutzversicherung gilt innerhalb Europas, ausgenommen der europäischen Anliegerstaaten sowie der Kanarischen Inseln, Azoren und Madeira. Allerdings gilt der Versicherungsschutz nur für Aufenthalte von bis zu zwölf Wochen bei einer Versicherungssumme von 60.000 Euro je Aufenthalt.
Der Basis Tarif kann wahlweise als Privat- oder zusätzlich mit einem Verkehrsrechtsschutz gewählt werden. Der Selbstbehalt beträgt je nach Wunsch 0 oder 150 Euro je Versicherungsfall. Zum Paket Basis gehört unter anderem ein Beratungsrechtsschutz im Familien-, Lebenspartnerschafts- und Erbrecht. Über JurLine erhalten Kunden eine telefonische Rechtsberatung im privaten Lebensbereich.
Mit verschiedenen Paketen kann der Versicherungsschutz je nach Bedarf erweitert werden. Das Paket „Beruf“ beinhaltet einen Rechtsschutz als Arbeitnehmer wie auch als Arbeitgeber für geringfügige Beschäftigungsverhältnisse. Wer selbst genutzte Wohneinheiten in den Versicherungsschutz aufnehmen möchte, sollte das Paket Wohnen in den Vertrag integrieren. Für Vermieter bietet sich dagegen das Paket „Vermieten“ an. Versichert sind unter anderem Streitigkeiten über ausbleibende Mietzahlungen sowie Ärger mit Handwerkern. Dazu ist auch ein Steuer-Rechtsschutz integriert. Im Paket „Risiko Plus“ sind beispielsweise Streitigkeiten im Zusammenhang mit Geld oder Vermögensanlagen bis zu einem Anlagevermögen in Höhe von 50.000 Euro sowie sozial- und steuerrechtliche Streitigkeiten im vorgeschalteten Widerspruchsverfahren.
Durch eine Integration des Pakets „Rundum sorglos“ lässt sich die Versicherungssumme auf 750.000 Euro und die Strafkaution auf 150.000 Euro erhöhen. Zudem gibt es einen unbegrenzten weltweiten Versicherungsschutz mit einer Versicherungssumme von jeweils 100.000 Euro. Bei Arbeitsunfähigkeit oder Arbeitslosigkeit wird für maximal 12 Monate auf die Beiträge verzichtet.

Fakten zur HDI Versicherung

HDI gehört zu den größten deutschen Versicherungsgruppen. Das Unternehmen wurde 1903 als „Haftpflichtverband der deutschen Eisen- und Stahlindustrie“ gegründet. Im Laufe der Jahre kam es zu mehreren Fusionen und Zusammenschlüsse aus denen 2003 der Talanx-Konzern hervorging. 20063 kam es dann zum Zusammenschluss von HDI mit der Gerling-Versicherungsgruppe. HDI-Gerling ist der mit Abstand größte Industrieversicherer in Deutschland. Rund 90 Prozent der deutschen Großunternehmen sowie eine große Zahl von kleinen und mittleren Unternehmen bei HDI versichert. Aber auch für Privatversicherer werden umfassende Versicherungs- und Vorsorgelösungen von der Kfz- über die Rechtsschutz- bis zur Haftpflichtversicherung und der Altersvorsorge angeboten. Betreut werden die Kunden über 85 Geschäftsstellen und 12 Callcenter.

Adresse HDI Versicherung:

HDI Versicherung AG
HDI-Platz 1
30659 Hannover
Telefon: (0511) 30 31 444
Telefax: (0511) 645115 2916
E-Mail: service@hdi.de
Webseite: www.hdi.de
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 4,67 out of 5)
Loading...